Newsroom - RKW Gruppe
img

Mannheim, 20. Januar 2023 – Corrado Piroli wurde Anfang Januar zum Chief Financial Officer (CFO) der RKW-Gruppe ernannt. Mit diesem international erfahrenen Finanzexperten unterstreicht das Unternehmen den Anspruch weiter global wachsen zu wollen.

Der gebürtige Italiener folgt damit auf Knud Müller, der die RKW-Gruppe Ende 2022 verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Corrado kommt von der Seves Group zur RKW. Dort war der Finanzexperte zuletzt mehr als 10 Jahre als CFO tätig, zuvor hatte er verschiedene Corporate Finanzfunktionen inne und sammelte internationale Berufserfahrung unter anderem in den Bereichen Group Accounting, Group Controlling, Group Treasury und IT.

„Mit Corrado Piroli haben wir einen international erfahrenen CFO für die RKW gewinnen können, gemeinsam mit ihm werden wir die zukünftigen Herausforderungen der RKW erfolgreich bewältigen und weiterhin wachsen können“, sagt Peter Baumgartner, CEO der RKW-Gruppe.

Der aus Parma stammende 47-jährige Corrado Piroli über seine neuen Aufgaben als Finanz-Vorstand bei RKW: „Ich liebe Manufacturing und freue mich, die internationale Entwicklung der RKW zu begleiten und voranzutreiben.“