Newsroom - RKW Gruppe
img

Mannheim, 22. November 2021 – Die RKW-Gruppe setzt ihre erfolgreiche Transformation zu einem globalen Hersteller innovativer, nachhaltiger Folienlösungen fort und schafft mit einem neuen Vorstand die Voraussetzungen für weiteres Wachstum, insbesondere auf den internationalen Märkten. Zum 1. Dezember 2021 löst Peter Baumgartner den bisherigen CEO Harald Biederbick ab; darüber hinaus wird Marco Goetz als Chief Transformation Officer in den Vorstand berufen.

„Peter Baumgartner bringt neben langjähriger Führungserfahrung in mehreren Branchen insbesondere eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in globalen Transformationsprojekten mit. Zusammen mit Marco Goetz und dem gesamten Managementteam wird er die Entwicklung der RKW-Gruppe zu einem global führenden Hersteller innovativer, nachhaltiger Folienlösungen vorantreiben“, sagt Aufsichtsratsmitglied Phillip Müller im Namen der Eigentümerfamilien.

Vor seiner Berufung in den RKW-Vorstand hatte Peter Baumgartner eine Reihe von Geschäftsführungs- und Aufsichtsratspositionen im Maschinenbau, Elektrotechnik, Consulting und Private Equity inne, unter anderem als CEO eines weltweit aufgestellten Produktionsunternehmens. Marco Goetz bringt für seine neue Rolle langjährige Erfahrungen aus der Unternehmens- und Transformationsberatung mit.

Der neue Vorstand richtet seinen Fokus auf die kontinuierliche Umsetzung und erfolgreiche Implementierung des Anfang 2020 aufgestellten, strategischen Wachstumsplans. Neben Peter Baumgartner und Marco Goetz gehören dem Gremium – wie bisher – Knud Müller (EVP Finance) und Dr. Alexander Wansel (EVP Operations) an. Knud Müller übernimmt dazu interimistisch die Aufgaben des EVP Commercial.

Harald Biederbick verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und möchte sich neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden. Vor seiner Berufung zum CEO im Jahr 2014 war er bereits seit 2007 für die RKW-Gruppe tätig, unter anderem als CFO. „Harald Biederbick hatte in den vergangenen Jahren maßgeblichen Anteil am Erfolg des Unternehmens. Wir sind ihm für seinen großen Beitrag und die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr dankbar und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute“, so Aufsichtsratsmitglied Raphael Müller im Namen der Eigentümerfamilien und des Aufsichtsrats.

Weichen für Wachstum gestellt: Peter Baumgartner (links) wird neuer CEO der RKW-Gruppe, Marco Goetz wurde als Chief Transformation Officer in den Vorstand berufen.