Neben der Zentrale in Frankenthal hat auch der Standort RKW Gronau, an dem Vliesstoffe produziert werden, 1600 OP-Schutzmasken gespendet. Die Spende ging an die örtliche Caritas.

Für Ludger Kuhn, Standortleiter von RKW Gronau, war das eine Selbstverständlichkeit: „Wir sind Teil der Gemeinschaft und sehen, wie schwer es ausgerechnet die Einrichtungen derzeit haben an persönliche Schutzausrüstung heranzukommen, die sie am dringendsten benötigen. Wir hatten welche und teilen sie daher gerne.“

Die Caritas Mobile Pflege in Gronau versorgt rund 250 pflegebedürftige Menschen, hinzu kommt eine stationäre Pflegeeinrichtung und das betreute Wohnen im City-Wohnpark. Miriam Klöpper (Dipl. Pflegewissenschaftlerin im Caritasverband Ahaus): „Wir arbeiten mit Menschen, die besonders schutzbedürftig sind und haben auch gegenüber unseren Mitarbeiter in allen Bereichen eine besondere Fürsorgepflicht zu erfüllen. Deshalb sind wir der RKW für die spontane und unerwartete Spende sehr dankbar.“

Besuchen Sie uns auf LinkedIn

RKW Gronau

Der 1969 gegründete Standort Gronau gehört seit 2002 zur RKW-Gruppe und produziert Karden- und Spinnvliesstoffe sowie wasserstrahlverfestigte Spinnvliese.

Folien und Vliesstoffe – die perfekte Kombination

Als Experte in der Herstellung von Vliesstoffen arbeitet der Standort Gronau bereits seit vielen Jahren mit globalen und lokalen Kunden zusammen. Hervorragende Qualität, fundiertes technologisches Wissen und die Kombination von Folien und Vliesstoffen machen die RKW-Gruppe zu einem hoch angesehenen Geschäftspartner für maßgeschneiderte Lösungen.

Mit RKW HyJet® stellt RKW innovative Vliesstoffe aus Endlosfilamenten für eine Vielzahl von Anwendungen her, darunter Oberflächenschutz, Fahrzeugakustik sowie Hygiene und Medical.

 

Group Communications

RKW SE
Stephan De Maria
Manager Communication RKW Group
Nachtweideweg 1-7 67227 Frankenthal / Deutschland
T +49-(0)-6233-8709-139
stephan.demaria@rkw-group.com