Weichenstellung für weiteres Wachstum

Mannheim, 15. März 2021 – Die RKW-Gruppe setzt ihren Erfolgskurs fort. Aufbauend auf einem guten Geschäftsergebnis im vergangenen Jahr stellt der international führende Folienhersteller die Weichen für weiteres Wachstum. Dazu tritt Knud Müller zum 1. April 2021 als neuer Chief Financial Officer (CFO) in den Vorstand unter dem Vorsitz von Harald Biederbick ein.

Der 50-jährige Finanzexperte kommt von der US-amerikanischen Danaher-Gruppe, wo er seit 2007 eine Reihe von Führungspositionen sowohl in Deutschland als auch in den Vereinigten Staaten bekleidet hat – zuletzt als Group CFO für verschiedene Unternehmen in der Danaher Life Sciences Sparte. Zuvor war der Diplom-Kaufmann mehr als zehn Jahre lang weltweit für die Siemens-Gruppe tätig. Für seine neue Rolle als CFO der RKW-Gruppe zieht Müller mit seiner Familie von Kalifornien in den Großraum Mannheim.

„Die positive Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr ist für uns Ansporn, den eingeschlagenen Kurs weiterzugehen“, sagt Dr. Rudolf Wehrli, Vorsitzender des Aufsichtsrats. Mit der Erweiterung des Vorstands schaffe man nun die Voraussetzung für weiteres Wachstum, ergänzt CEO Harald Biederbick. „Unser Ziel ist, auch größere M&A-Projekte bzw. Post-Merger-Integrationen erfolgreich umsetzen zu können. Dafür stellen wir uns mit einem erweiterten Vorstand rechtzeitig auf.“

Blick auf neue, zukunftsträchtige Märkte

Profitables, nachhaltiges Wachstum und kontinuierliche Verbesserung stehen auch für Knud Müller im Mittelpunkt. „In einem schwierigen, durch die Corona-Pandemie geprägten Umfeld hat RKW im vergangenen Jahr einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht“, so der 50-Jährige. „Als einer der weltweit führenden Folienhersteller richten wir unseren Blick jetzt auf neue, zukunftsträchtige Märkte – etwa in Asien oder Nordamerika. Auf diese Herausforderung freue ich mich ganz besonders.“

Die 1957 in Worms als „Rheinische Kunststoffwerke“ gegründete RKW-Gruppe hatte 2019 eine Neuordnung der Gesellschafterstruktur abgeschlossen und 2020 den Unternehmenssitz nach Mannheim verlegt. Dem Vorstand gehören neben CEO Harald Biederbick und CFO Knud Müller die Executive Vice Presidents Roger Chantillon (Vertrieb & Marketing) sowie Dr. Alexander Wansel (Operations) an.

Die RKW-Gruppe

Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Privatunternehmen mit Hauptsitz in Mannheim (Deutschland) und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Die nachhaltigen Kunststofffolien der RKW-Gruppe ermöglichen es ihren Kunden, das tägliche Leben von Verbrauchern weltweit zu verbessern.

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von rund 831 Millionen Euro. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit 19 RKW-Standorten verarbeiten jährlich rund 352.000 Tonnen Kunststoffe. Gemäß dem Firmenslogan „When excellence matters“ setzt das 1957 gegründete Unternehmen dabei auf herausragende Leistungen in Qualität und Service. Respekt und Zuverlässigkeit sind die Kernwerte von RKW und bilden die Basis des Unternehmenserfolgs.

Presse-Kontakt

RKW SE
Carsten Lucassen
Director Sustainability & Communications RKW Group
T +49 (0) 621 18 038-221
carsten.lucassen@​rkw-group.​com